Rahmen mit OOB Effekt

 

Du brauchst nur  PSP und eine Blumentube.

 --------

Öffne ein neues Bild  450 x 300 Pixel, transparent

  Stelle die Vordergrundfarbe auf ein Goldmuster
Winkel = 0 - Flächendeckung = 100
(wenn du keins hast, nehme eine helle Farbe)

  Als Hintergrundfarbe – Farbenpalette –Muster
Schottenkaro
Corel_08_034
Winkel = 45
Flachendeckung = 100

 

Rahmen

 1. Auswahl – Alles auswählen – ändern - verkleinern = 2

Auswahl umkehren

Fülle diese Auswahl mit dem Goldmuster

 

2. Effekte – 3D Effekte – Schlagschatten
Vertikal und Horizontal = 1
Deckfähigkeit = 60
Unschärfe = 0
Farbe Schwarz
OK

 Schlagschatten noch einmal wiederholen
Aber diesmal Horizontal  und Vertikal 1
OK

 

3. Diese Auswahl – ändern – vergrößern  = 1
Auswahl – Umwandeln in eine Ebene
Auswahl – umkehren und mit dem Karomuster füllen
Auswahl – ändern – verkleinern = 12
Bearbeiten – löschen
Auswahl – umkehren

 4. Effekte –3D Effekte – Innenfase

5.Auswahl – Umwandeln in eine Ebene
Auswahl - aufheben

 

6.Dupliziere, die umgewandelte Ebene
nun erscheint – Kopie der Zusammengefassten.
Aktivier diese, wenn sie es nicht schon ist
und gehe auf Rasterverformwerkzeug – Verformen  - PSP 9

oder

Objektauswahlwerkzeug – Auswählen  - PSP XI

Jetzt kannst du das Duplikat  nach innen verkleinern. 

Achte aber darauf, dass du keine freien Stellen
zwischen beiden Rahmen hast.

Wenn du magst, kannst du auch noch einen 3. Rahmen einfügen,
ich belass es mal bei den zweien.

 

7. Kleine Rahmen

 Gehe auf Kopie – Zusammengefasste
 Dupliziere die Ebene wie schon oben beschrieben,  noch einmal,
dann verkleinere sie mit dem Verformwerkzeug.

Schiebe diesen verkleinerten Rahmen nach rechts.

Die Ebene noch einmal duplizieren und nach links schieben.

 

8. Bild – Frei drehen um 90 Grad nach rechts
Haken bei Alle Ebenen nicht setzen.

So könnte nun dein Ergebnis aussehen:

Jetzt kannst du dir ein schönes Bild aussuchen, dass du verwenden möchtest.

 Ich nehme mal eine Orchidee, die ich schon freigestellt
und als pspimage gespeichert hatte.

 

9. Also Datei – öffnen und Orchidee suchen

 10. Diese dann - Bearbeiten – kopieren

11. Wieder auf den Rahmen gehen und

12. Bearbeiten – einfügen – als neue Ebene

13. Rechtsklick in der Ebenepalette
 Anordnen – An letzte Stelle verschieben.

Nun sieht es so aus:

14.Nehme die Deckfähigkeit bei beiden kleinen Rahmen
etwas herunter, so dass die Tube durchscheint.

  

15.Aktiviere den Radiergummi und radiere vorsichtig einige Stellen
von dem Rahmen weg, so dass die Blume dort sichtbar wird.

Beachte aber, dass du den linken kleinen Rahmen aktiv machen musst,
wenn du links radierst und den rechten, wenn du rechts radieren möchtest

 Bist du zufrieden, dann stelle die Deckfähigkeit wieder auf 100.

 So könnte es nun aussehen:

Jetzt fehlt noch ein Hintergrund, da kannst du auswählen was du möchtest.
Einfach auf Materialeigenschaften – Farbübergänge und 45 Grad einstellen

 

16. Gehe nun auf Raster 1 und fülle die Ebene.
Au
, nun ist die Orchidee weg, keine Bange,
geh auf deine Orchidee und klick mit der rechten Maustaste darauf.

 

17. Anordnen – nach oben schieben und schon ist die Orchidee wieder da ;-)

 

18. Die zwei kleinen Rahmen und die Orchidee
bekommen noch einen Schlagschatten

 Effekte – 3D Effekte –Schlagschatten mit diesen Einstellungen:
Horizont 8  - Vertikal 4
Deckfähigkeit 66  - Unschärfe 14

 Nun bist du fertig, WZ nicht vergessen.

Ich hoffe doch, dass es dir Freude bereitet hat, diesen Rahmen nachzubasteln.

 

Bitte sei so nett und kopiere dieses Tutorial nicht, oder gebe es für deins aus.

Ich habe dieses Tutorial selbst erstellt, Ähnlichkeiten wären rein zufällig.

Tutorial © by Michael Raupach

 

zurück zur Tutorialseite

 

© Michael Raupach 2010